GMS Leutkirch

Seelhausweg 2
88299 Leutkirch

Telefon: +49 7561 98050
Telefax: +49 7561 71137 
sekretariat(at)gms-leutkirch.de

diler digitale lernumgebung

 

generation2gether

 

starkeschulelogo 01

 

BORIS 

 

GSB

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schließfach mieten

astra 02

Merken

Merken

Merken

Schul-ABC Download

schulabc klein 01

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Freitagsupdate vom 23.10.2020

Sehr geehrte Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

vielen Dank für Ihre und Eure Mitarbeit im ersten Abschnitt des Schuljahres unter widrigen Gegebenheiten. Die Herbstferien habt Ihr Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, wirklich verdient!

Bitte beachten Sie und Ihr die u.a. Punkte:

  • Wir haben eine neue Elternbeiratsvorsitzende: Fr. Hengge (Mutter von Anna, Kl. 6a und Jonas, Kl. 5b) wurde am Mittwochabend einstimmig gewählt - Herzlichen Glückwunsch! Die Elternbeiratssitzung in Moodle über unsere Videokonferenz BigBlueButton hat gut geklappt und war sehr gut besucht. Als Mitglieder der Schulkonferenz wurden gewählt: Fr. Emmermacher, Fr. Heiß, Hr. Huber. Als Stellvertretungen:  Fr. Hösch, Fr. Miller, Fr. Dadaniak. Für die Mitglieder der Schulkonferenz wird ein eigener Moodlekurs eingerichtet.
  • Wir haben heute allen Schülerinnen und Schülern alle Arbeitshefte und die Bücher der Haupt- bzw. Prüfungsfächer mit nach Hause gegeben. Dies ist eine reine Vorsichtsmaßnahme, falls nach den Ferien ein geregelter Start pandemiebedingt nicht stattfinden könnte. Wir gehen derzeit aber von einem Regelbetrieb aus.
  • Ihre Kinder haben heute das Formular „Gesundheitserklärung“ ausgeteilt bekommen. Sollte Ihr Kind dieses verlegt haben, oder Ihr Kind war heute nicht in der Schule, dann können Sie das Formular hier downloaden. Bitte geben Sie am ersten Schultag nach den Ferien diese Erklärung Ihrem Kind in die Schule mit.
  • Wir haben seit Donnerstag Erleichterung bezüglich der Maskenpflicht seitens des Kultusministeriums bekommen: in den großen Pausen und der Mittagspause darf die Maske im Schulhof abgesetzt werden, wenn der Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird. Dies klappt ganz gut, da die Schülerinnen und Schüler sich an diese Regelungen halten. ¾ der Schüler tragen jedoch freiwillig weiter Maske in der Pause. Zur Nahrungsaufnahme und zum Trinken, auch im Klassenzimmer, darf die Maske selbstverständlich abgenommen werden. Derzeit besteht Maskenpflicht im Unterricht ab Klassenstufe 5.
  • Alle bisherigen Teste von Lehrkräften und Kindern aus der Jahrgangsstufe 3 waren negativ.
  • Eine Lehrerin hat ein Attest, das aussagt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen muss. Sie wird aus Gründen des Vorbildcharakters als Lehrkraft dennoch auf den Begegnungsflächen freiwillig eine Maske tragen. Im Unterricht wird sie sich hinter einer Plaxiglasscheibe (in jedem Unterrichtsraum vorhanden) positionieren. Gleiches gilt für drei Schülerinnen und Schüler.
  • Der Apfel-Birnensaft unserer Streuobstwiese ist weiterhin im Sekretariat erhältlich. Aufgrund der hervorragenden Ernte haben wir noch genügend Bag-in-boxes vorhanden; 5l à 8.- €. Geöffnet 3 Monate haltbar; ungeöffnet bis März 2022.
  • Wie Sie eventuell gemerkt haben und auch immer noch feststellen können, erhalten Sie gefälschte Emails von unseren Schulaccounts , aber auch unter Umständen aus der Stadt Leutkirch oder der Schulverwaltung (SSA, RP, KM, Landeslehrerprüfungsamt). Daher beachten Sie bitte folgende Informationen: Es ist weltweit eine sehr aktive neue Welle der Schadsoftware EMOTET „unterwegs“. EMOTET (eine sehr gefährliche Schadsoftware) zeichnet sich dadurch aus, dass mit gefälschten E-Mail-Absender-Adressen und „gestohlenen“ echten Betreff-Zeilen eine Kommunikation mit scheinbar bekannten Absendern vorgetäuscht wird. So sollen die Empfänger der E-Mails zum Anklicken angefügter Dateianhänge oder Links verleitet werden. Neben Anhängen mit der Dateiendung „.doc“ werden neuerdings auch Anhänge mit der Dateiendung „.zip“ dazu verwendet. Besonders heimtückisch dabei ist, dass die .zip-Dateien zusätzlich passwortgeschützt sind, wobei das zum Öffnen der Dateien benötigte Passwort allerdings gleich in der betreffenden E-Mail in Klartext enthalten ist. Durch diesen Passwortschutz können die Virenscanner die Datei nicht öffnen und untersuchen! Daher beachten Sie: Die wichtigste Maßnahme ist, bei jeder E-Mail, die Sie zum Öffnen eines Anhangs oder zum Anklicken eines Links auffordert, Vorsicht walten zu lassen. Schauen Sie sich den Absender und die Absende-Adresse ganz genau an. Vermeiden Sie es unbedingt, Anlagen von Absendern zu öffnen und Links in E-Mails anzuklicken, deren Identität nicht zweifelsfrei feststeht. Kontaktieren Sie im Zweifel den Absender und fragen Sie sicherheitshalber nach.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Henning Gesierich-Kowalski

 

Link zum ergänzenden Hygienplan

Information vom 19.10.2020, 12.30 Uhr

Coronafall in den Klassen 3a und 3b

Sehr geehrte Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

eine in beiden Klassen eingesetzte Lehramtsstudentin im Semesterpraktikum ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und zeigt Erkrankungssymptome. Als präventive Maßnahme hat das Schulamt Markdorf entschieden, heute alle Kinder und Lehrkräfte der betroffenen Klassen zu Hause zu lassen.

Nach eingehender Untersuchung des Falles und der Rekonstruktion sämtlicher Kontakte durch das Gesundheitsamtes Ravensburg ist soeben festgelegt worden, dass alle Kinder morgen wieder in die Schule kommen dürfen.

Seit letzten Freitag gilt eine neue Regelung, dass Kinder bis zur 4. Klasse bei konsequentem Umsetzen der Hygienevorgaben (vor allem dem regelmäßigen Lüften der Klassenzimmer im Abstand von 20 Minuten) durch die Schule gleich eingestuft werden, als wenn sie Kontaktpersonen der Stufe 2 wären, auch wenn ein Erstkontakt stattgefunden hätte.

Es besteht die Möglichkeit, dass sich die betroffenen Kinder freiwillig testen lassen können. Dies ist über die Hausärzte vorzunehmen. Eine Testung durch das Gesundheitsamt wird nicht als notwendig erachtet.

Die betroffenen Eltern sollen bei den Kindern aber genau auf das Auftreten von typischen Symptomen achten und bei Anzeichen von Erkältung lieber daheimbleiben.

Jan Henning Gesierich-Kowalski

 

Information vom 18.10.2020

Sehr geehrte Eltern der Klassen 3a und 3b,

leider gibt es schlechte Nachrichten. Aufgrund eines positiven Corona-Testergebnisses in der Klassenstufe 3 hat die Amtsleitung des Schulamtes Markdorf am Sonntagnachmittag festgelegt, dass alle Schülerinnen und Schüler sowie eine Lehrkraft und zwei PH-Praktikantinnen vorsorglich die Schule morgen nicht besuchen dürfen. Die Entscheidung über das weitere Vorgehen wird das Gesundheitsamt fällen, welches gerade informiert wird. Die Eltern der betroffenen Klassen werden soeben durch die Klassenleitungen informiert, dass ab morgen Ihre Kinder im Fernunterricht beschult werden.

Jan Henning Gesierich-Kowalski

Information vom 16.10.2020

Sehr geehrte Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

aktuell befinden sich zwei Lehrkräfte und eine Lehramtsstudentin der PH Weingarten in angeordneter häuslicher Quarantäne bis Ende nächster Woche, da sie im privaten Umfeld Kontakte zu jeweils einer im Nachhinein positiv getesteten Person hatte. Es bestehen seitens des Gesundheitsamtes derzeit keine Anordnungen für andere Lehrkräfte, Schülerinnen oder Schüler, die mit der Lehrkraft Kontakt hatten. Ein Test einer Lehrkraft war bereits negativ, die anderen Testungen stehen noch aus. An Montag darf die betroffene Schülerin die Quarantäne verlassen.

Angesichts stark steigender Infektionszahlen in Baden-Württemberg wird die Maskenpflicht an weiterführenden Schulen ab kommendem Montag auch auf den Unterricht ausgeweitet. Die gab das Kultusministerium soeben bekannt. Das bedeutet, dass ab der Klassenstufe 5 die Mund-Nasen-Bedeckung auch im Unterricht zu tragen ist.

Alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen werden bis auf weiteres ausgesetzt. Experten von außerhalb und Gäste zu Gesprächen dürfen die Schule noch besuchen, wenn Sicherheitsabstände eingehalten werden und Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird.

Für den Sportunterricht gilt, dass Kontaktsportarten sowie alle Betätigungen, für die ein unmittelbarer Kontakt erforderlich ist, nicht erlaubt sind.

Angesichts dieser Entwicklung haben Frau Homanner und ich beschlossen, die erste Elternbeiratssitzung als Videokonferenz stattfinden zu lassen. Ihre Elternvertretungen sind bereits auf die Möglichkeit in der Einladung hingewiesen worden. Für die Elternvertretung gibt es in unserer Lernplattform Moodle einen eigenen Kursraum, zu dem alle die Zugangsdaten zugeschickt bekommen haben. Elternvertretungen, die Probleme bei der Anmeldung haben, können sich an die Schulleitung wenden.

Derzeit bereiten sich alle Lehrkräfte auf ein mögliches Unterrichten Ihrer Kinder in Quarantäne vor. Im Gegensatz zum Lockdown im letzten Schuljahr dürfen Sie und die Kinder im Fall der Fälle den Haushalt nicht verlassen. D.h. auch unsere Hol- und Bring-Station, ein Abholen von Materialien in der Schule etc. wird nicht möglich sein. Allerdings wird eine Quarantänesituation nach jetzigem Stand längstens zwei Wochen dauern. Anders als während der Lockdown Situation im Frühjahr, werden alle Fächer gemäß dem Stundenplan unterrichtet. Es besteht Anwesenheitspflicht in den Fächern und die Unterrichtsinhalte werden überprüft. Ich bitte alle Eltern aus allen Klassen und Jahrgangsstufen den häuslichen Onlinezugang sicherzustellen und die notwendigen Endgeräte (Handy, PC, Tablet, Laptop, Kamera und Mikrofon…) zu prüfen. Stellen Sie bitte auch sicher, dass die Ihnen oder den älteren Schülern zugesandten Zugangsdaten für Moodle, Nextcloud etc. schnell griffbereit sind. Aus der Erfahrung der letzten Tage an den umliegenden Schulen kann eine Quarantänesituation ganz schnell jede Jahrgangsstufe betreffen.

Je schneller Sie zuhause einen guten Homeoffice-Arbeitsplatz für ihre Kinder eingerichtet haben, desto schneller können wir im Falle eines Falles mit dem Homeschooling beginnen. Sollte der Quarantänefall eintreten und Sie kein Endgerät besitzen, haben wir für Ihr Kind folgende Möglichkeit geschaffen:

·         Sie können sich bei Bedarf ein neues Laptop oder Tablet über die Schule kostenfrei ausleihen.

·         Die Geräte werden für die Dauer der Quarantäne mit einen Leihvertrag, den die Erziehungsberechtigten unterschreiben müssen, im Rektorat ausgegeben.

·         Sie müssen das Laptop zuhause nur noch mit Ihrem WLAN verbinden und los geht´s.

 

Bitte beachten Sie weiterhin unsere Homepage für die jeweils aktuellsten Informationen.

Bleiben Sie gesund

Jan Henning Gesierich-Kowalski

 

Information vom 13.10.2020

Sehr geehrte Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit heute befindet sich eine Lehrkraft in angeordneter häuslicher Quarantäne, da sie im privaten Umfeld Kontakt zu einer im Nachhinein positiv getesteten Person hatte. Es bestehen seitens des Gesundheitsamtes derzeit keine Anordnungen für andere Lehrkräfte, Schülerinnen oder Schüler, die mit der Lehrkraft Kontakt hatten. Die Abstände zu den Schülern wurden eingehalten und, wo dies nicht möglich war, auch im Klassenzimmer während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen.

Des Weiteren befindet sich eine Schülerin einer anderen Klassenstufe in häuslicher Quarantäne, da ein Elternteil positiv getestet wurde. Auch hier bestehen seitens des Gesundheitsamtes derzeit keine Anordnungen für andere Lehrkräfte, Schülerinnen oder Schüler, die mit der Schülerin Kontakt hatten. Die Klassenlehrkraft der besagten Schülerin ist negativ getestet worden.

 

 

generation2gether starkeschulelogo 01

 

BORIS GSB

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schul-ABC Download_mobil

schulabc klein 01

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schließfach mieten (2)

astra 02

Merken

Merken

Merken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.