GMS Leutkirch

Seelhausweg 2
88299 Leutkirch

Telefon: +49 7561 98050
Telefax: +49 7561 71137 
sekretariat(at)gms-leutkirch.de

diler digitale lernumgebung

 

starkeschulelogo 01

 

BORIS 

 

GSB

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schließfach mieten

astra 02

Merken

Merken

Merken

Schul-ABC Download

schulabc klein 01

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Die 9. Klassen besuchen Berlin

 

DSC 0104

49 Schülerinnen und Schüler haben 5 eindrucksvolle Tage in Berlin verbracht. Neben dem Besuch einer Plenarsitzung im Bundestag und einem Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger, war die Erkundung der beeindruckenden Hauptstadt ein großes und unvergessliches Erlebnis.

Die Abfahrt nach Berlin war am Montag, den 19.03. um 6.00 Uhr. Fast pünktlich verließen die 69 Schülerinnen und Schüler sowie ihre 4 Begleitpersonen das Allgäu Richtung Berlin. Gegen 16.00 Uhr erreichten Berlin an der Siegessäule und kämpften uns durch den Großstadtverkehr, so dass wir um 16.30 Uhr an unserem Hostel waren. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, sind wir sofort zur Gedenkstätte Hohenschönhausen - einem ehemaligen Stasi-Gefängnis - aufgebrochen.

Gegen 19.30 Uhr waren wir zurück im Hostel und mussten uns dann für den Disco-Abend im Matrix in Schale werfen. Um 24.00 Uhr gingen dann auch die letzten Partylöwen nach Hause.

Am Dienstag haben wir um 10 Uhr eine informative Stadtrundfahrt gemacht. Nach der Rundfahrt hatten wir den restlichen Tag frei, um die Stadt zu erkunden, wo die besten Shopping-Möglichkeiten waren.

Am Mittwoch besuchten wir Frau MdB Brugger im Paul Löbe Haus. Sie hat uns über ihre Arbeit im Palament berichtet. Wir hatten ein Gespräch über die Legalisierung von Canabis.

Wer wollte konnte anschließend auf den Fernsehturm gehen. Das Wetter war super, sodass wir die ganze Stadt überblicken konnten.

Abends waren wir im Kino am Potsdamer Platz. Wir konnten zwischen verschiedenen Filme wählen, die wir dann mit Popcorn, Nachos und kühlen Getränke genießen durften.

Am Donnerstag hatten wir morgens Freizeit, um noch letzte Souvenirs und Mitbringsel zu erstehen. Anschließend haben wir die Körperwelten-Ausstellung besucht. Abends haben wir die eine Plenarsitzung im Bundestag besucht und wir mussten feststellen, dass es dort ist, wie in der Schule - einer redet und nur wenige hören zu. Anschließend konnten wir noch in die Glaskuppel gehen und schöne Fotos von Berlin bei Nacht machen.

Am Freitag sind wir gegen halb 9 Richtung Leutkirch aufgebrochen, und erreicxhten wir nach einer ruhigen Fahrt - vermutlich der Müdigkeit weg - um 19 Uhr Leutkirch. Zum Glück waren dann gleich die Osterferien, dass wir uns erholen konnten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Frau Fuchs und Frau Homanner bedanken, die uns als weibliche Ansprechpartner begleitet haben und uns gemeinsam mit unseren Klassenlehrern Herr Gruber und Herr Schosser unvergessliche Tage in der Hauptstadt ermöglicht haben.